Triathlon-Weltcup in New Plymouth: Schwetz will sich für WTS qualifizieren

Profi-Triathlet Maximilian Schwetz beim ZielsprintAm Wochenende gilt es für Triathlet  Schwetz beim Weltcup in New Plymouth ein gutes Resultat zu erzielen. Es geht u.a. um Quali-Punkte für die Weltmeisterschafts-Serie (WTS). Gemäß des deutschen Triathlon-Dachverbandes muss Schwetz für die Quali unter die ersten Zehn kommen.
Weiterlesen

WTS Abu Dhabi: Lindemann auf Rang 6

Laura Lindemann beim Triathlon World Series Rennen in Abu DhabiBeim heutigen ITU World Triathlon Series (WTS) Rennen in Abu Dhabi überquerte Laura Lindemann als Sechste die Ziellinie. Rachel Klamer sicherte sich den Sieg. Bei den Herren wurde Justus Nieschlag bester Deutscher auf Rang 15.
Weiterlesen

DTU stellt Leistungssport-B-Kader 2017 vor

dtu-kader_2017Die Deutsche Triathlon Union geht mit einem achtköpfigen Leistungssport-B-Kader in das Jahr 2017. Mit einer Mischung aus erfahrenen und jungen, ehrgeizigen Athleten wollen die Trainer Ron Schmidt und Christian Weimer und ihr Team den Weg in die Zukunft gehen. Weiterlesen

WTS Hamburg: Zipf sichert sich Platz 10!

Hamburg Wasser World Triathlon, Hamburg, 16.07.2016, ©JoKleindlDie deutschen Triathlon-Herren haben sich in Hamburg gegen starke internationale Konkurrenz achtbar aus der Affäre gezogen. Jonathan Zipf zeigte in allen drei Disziplinen überzeugende Leistungen und sicherte sich nach einem fulminanten Zielsprint den zehnten Platz. Weiterlesen

WTS Hamburg: Man kann nicht nur schlechte Laune haben!

hamburg-web-msj_45Mit einem hungrigen und motivierten Team geht die Deutsche Triathlon Union in den Hamburg Wasser World Triathlon 2016. Insgesamt elf Athleten wurden von DTU-Chefcoach Ralf Ebli für die 15. Auflage des Klassikers nominiert. Weiterlesen

Lena Meißner und Justus Nieschlag sind Deutsche Meister

Die deutsche Meisterin Lena Meißner bei den DTU Deutschen Meisterschaften Sprintdistanz am 26.06.2016 in Duesseldorf, Foto: Joerg SchuelerLena Meißner und Justus Nieschlag sind die neuen Deutschen Meister über die Sprintdistanz. Nach 58:31 bzw. 52:37 Minuten rund um den Medienhafen in Düsseldorf jubelten beide über den Titel der Elite jubeln. Weiterlesen

„Vereint gegen Doping“ mit Maximilian Schwetz und Sebastian Kienle

Iroman_gegenDoping_Poster-723x1024Im Sinne der Präventionsarbeit möchten die Deutsche Triathlonjugend, die Jugendorganisation der Deutschen Triathlon Union (DTU), und die Ironman Germany GmbH bereits junge Sportler für das Thema „Anti-Doping“ sensibilisieren und über mögliche Gefahren aufklären.

Weiterlesen

ETU-EM Kitzbühel: Teamsprint Elite
Vize-Europameister 2014

Die Triathlon-Europameisterschaft in Kitzbühel endete für die Deutsche Triathlon Union mit einer Silbermedaille im Team-Wettbewerb. Das Quartett Sophia Saller, Maximilian Schwetz (beide Erlangen), Hanna Philippin und Justus Nieschlag (beide Saarbrücken) darf sich Vize-Europameister nennen. Nach 1:38:30 Stunden musste sich das DTU-Team nur den Italienern (1:38:20 Stunden) geschlagen geben. Den Bronzerang belegte das Team aus Großbritannien.

Weiterlesen

ETU-EM Kitzbühel: Elite Herren
Justus Nieschlag erreicht Platz 9

Mit Rang neun bei der Triathlon-Europameisterschaft über die Kurz-Distanz in Kitzbühel sorgte Justus Nieschlag (Saarbrücken) für ein einigermaßen ordentliches Resultat der deutschen Triathlon-Nationalmannschaft. Nach 1:55:45 Stunden konnte der U23-Athlet zufrieden den Daumen in die Zielbereichshöhe heben. Die anderen DTU-Starter hatten sich allerdings etwas mehr erhofft. Maximilian Schwetz (Erlangen, 1:58:26 Stunden) wurde 42., einen Platz vor Christian Otto (1:58:26) aus Potsdam. Jonas Breinlinger (Saarbrücken, 2:00:43) schloss sein EM-Debüt im Elitebereich als 49. ab. Europameister ist Olympiasieger Alistair Brownlee (GBR, 1:54:08 Stunden), der vor Dmitry Polyanskiy (RUS) und Vicente Hernandez (ESP) siegte.

Weiterlesen