Andi Böcherer erneut König von Buschhütten

Männer-Podium beim Triathlon in BuschhüttennAndi Böcherer siegt in Buschhütten in 1:38:52 Stunden nur drei Sekunden vor Florian Angert. Der Hawaii-Sieger Patrick Lange wird Dritter. Wir haben einige Impressionen vom Rennen.

 

Einen Kilometer Schwimmen, 42 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer laufen standen gestern für alle Teilnehmer des Triathlons in Buschhütten auf dem Programm. Am schnellsten bewältigte der Freiburger Andi Böcherer die Distanzen. Dabei hieß sein größter Widersacher etwas überraschend nicht Patrick Lange, sondern Florian Angert. Erst kurz vor dem Ziel war klar, dass der Sieg an Andi Böcherer gehen sollte, denn Florian Angert ließ sich weder beim Schwimmen noch beim Radfahren und erst spät auf der Laufstrecke abschütteln.

Patrick Lange komplettierte nach 1:40:58 Stunden das Podium, nachdem er auf dem Rad den Anschluss verloren hatte und ihn selbst die Tagesbestzeit beim abschließenden 10-km-Lauf mit 33:12 Minuten nicht mehr in Schlagweite der beiden Konkurrenten bringen konnte.

Bildergalerie zum spannenden Rennen von Buschhütten:

Der Sieg im Damenrennen, das ohne große Namen stattfand, ging an Julia Sydow aus Buschhütten. Auf den weiteren Plätzen folgten Dorothea Pieck vom MRRC München und Nine Boller vom Team TVE Netphen.

Alle Ergebnisse

Text: Meike Maurer
Fotos: Ingo Kutsche

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.