Anne Haug gibt Ironman-Debüt bekannt

Anne Haug beim Duathlon auf LanzaroteMit einem Sieg beim 22. Internationalen Duathlon auf Lanzarote ist Anne Haug in die neue Saison gestartet. Ein positiver Einstieg, aber die 34-Jährige hat 2018 noch Großes vor.

 

Mit neuem Streckenrekord konnte sich die ehemalige Nationalmannschaftsathletin den Sieg über fünf Kilometer Laufen, 20 Kilometer Radfahren und zweieinhalb Kilometer Laufen sichern. Sie benötigte dafür lediglich 1:00:20 Stunden (alle Ergebnisse).

Anne Haug befindet sich derzeit im Trainingslager im Club la Santa und ging das Rennen eher vorsichtig an: „Ich war etwas nervös im Vorfeld. Bin aber gut ins Rennen reingekommen und habe mein Tempo durchziehen können. Dass es für den Sieg gereicht hat, freut mich natürlich.“

Nach ihrem erfolgreichen Debüt auf der Mitteldistanz mit einem Sieg beim Ironman 70.3 Lanzarote und einem zweiten Rang in Bahrain 2017 sind die Ziele für 2018 klar definiert. Anfang Februar startet Anne Haug beim Ironman 70.3 in Dubai. Ein Highlight im neuen Jahr soll im September die Ironman 70.3-Weltmeisterschaft in Südafrika werden. Hier möchte die dann 35-Jährige natürlich gerne um die Podiumsplatzierungen mitkämpfen.

Zudem soll es für die Bayreutherin 2018 auch auf die Langdistanz gehen. Wo und wann das genau sein wird, ist noch nicht bekannt. Um auch auf der Ironman-Distanz konkurrenzfähig zu sein, möchte Anne Haug in den nächsten Monaten verstärkt am Radfahren arbeiten und auch die Aeroposition auf der noch etwas ungewohnten Zeitfahrmaschine weiter optimieren.

 

Text: Meike Maurer
Foto: James Mitchell

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.