ROWE Triathlon-Teams starten in die Bundesligasaison

Die ROWE Triathlon Teams starten am Wochenende in ihre zweite Saison in der 1. Triathlon BundesligaAm 10. Juni startet die 1. Triathlon-Bundesliga mit dem Eröffnungsrennen im Kraichgau. Die besten zwei deutschen Athleten/-innen können sich beim Rennen noch für die Europameisterschaft in Düsseldorf qualifizieren. Auch die  ROWE-Teams sind mit von der Partie.

 

Nach der optimalen Premiere im ersten Bundesligajahr mit Gesamtplatz fünf (Herren) und sieben (Damen), wollen die Triathleten rund um die Teammanagerin Jana Binninger und den hauptverantwortlichen Trainer Jörg Stimmel von stimmel-sports hoch hinaus. Das Ziel von ROWE und den Koordinatoren der beiden Teams ist klar formuliert. Im Kampf um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft soll ein Podestplatz her, sowie eine top fünf Platzierung.

Das Ziel ist hoch formuliert, aber diese Herausforderung nimmt die Wormser Mannschaft  gerne an. Mit einem verstärkten und sehr internationalem aber jungen Team greifen die ROWE Triathleten an. Doch die Konkurrenz der insgesamt 30 Teams schläft nicht – so bleibt weiterhin top Favorit auf den Titel des Mannschaftsmeisters das Team aus Buschhütten. Langfristig will ROWE den Kampf mit dem Team aus Buschhütten aufnehmen, aber in dieser Saison wird es noch schwer werden.

Teamaufstellung der ROWE-Teams

Linus Stimmel will im Kraichgau versuchen, sich für die Triathlon-EM in Düsseldorf zu empfehlen.

Neben dem Wormser Profitriathlet Linus Stimmel werden bei den Herren beim Saisonauftakt am kommenden Samstag im Kraichgau über die Sprintdistanz – 750 Meter Schwimmen, 20 Radkilometer und fünf Laufkilometer– das Team mit folgender Besetzung am Start sein: Felix Duchampt (FRA), Matevz Planko (SLO), Stefan Zachhäus (LUX) und Andrey Bryukhankov (RUS). Bei den Herren kommen am Ende des Rennen die besten vier Platzierten in die Wertung. Im Kraichgau ist beispielsweise auch der aktuell auf Platz drei im ITU-Ranking gelistete südafrikanische Triathlet Richard Murray für Buschhütten am Start. Für Linus Stimmel geht es neben dem Punkte sammeln für das Bundesligateam  noch um viel mehr. „Im Kraichgau kann sich Linus für die Europameisterschaft der Elite in Düsseldorf am 25. Juni qualifizieren. Dabei muss er unter die ersten beiden Deutschen Athleten kommen. Dies wird kein leichtes Spiel, denn alle potentiellen Kandidaten sind am Start,“ berichtet Trainer Jörg Stimmel eine Woche vor dem Raceday im Kraichgau. Start für die Herren wird um 20:15 Uhr sein.

Die Damen starten bereits um 19:00 Uhr. Das ROWE Team wird im Kraichgau mit einer alt bekannten aus dem letzten Jahr an den Start gehen. Angeführt werden die Damen somit von der Schweizerin Alissa König, welche sich im letzten Jahr in den top acht der Einzelstarter in der Gesamtwertung platzieren konnte. Der Kader in Bad Schönborn besteht außerdem aus Sara Papais (ITA), Elena Danilova (RUS) und Noémi Sárszegi (HUN). Danilova kommt als frisch gebackene russische Meisterin nach Deutschland. Hier kommen die drei Punktbesten in die Wertung. Bei den Damen steht die Nummer fünf im ITU-Ranking mit an der Startlinie. Denn aus den Niederlanden wird Rachel Klamer für das Team aus Buschhütten starten.

Weitere Termine der 1. Triathlon-Bundesliga 2017:

– 23.07.2017 Münster
– 06.08.2017 Tübingen
– 20.08.2017 Grimma
– 09.09.2017 Rügen

Text: Pressemitteilung ROWE-Triathlon Teams
Fotos: Meike Maurer

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.