Andi Böcherers Saisonplanung

Nachdem die ersten Profis am vergangenen Wochenende in Südafrika bei den Ironman African Championship die Saison bereits eingeläutet haben, gab Andi Böcherer heute seine Rennplanung bekannt.

 

Aufgrund einer im Februar erlittenen Verletzung – Böcherer hatte sich das Syndesmoseband angerissen, als er beim Laufen an einer Wurzel hängen geblieben ist – musste er seinen für den Challenge Gran Canaria geplanten Saisonauftakt verschieben. Das Rad- und Schwimmtraining verlief jedoch ohne größere Einschränkungen.

07.05. Challenge Rimini
21.05. Ironman 70.3 St Pölten
18.06. Ironman 70.3 European Championship Elsinore
09.07. Ironman European Championship Frankfurt
27.08. Ironman 70.3 Vichy
10.09. Ironman 70.3 World Championship Chattanooga
14.10. Ironman World Championship Kona

Text/Foto: Klaus Arendt

Ein Gedanke zu “Andi Böcherers Saisonplanung