Steffi Steinberg: Drama im Paradies

steinberg_kona-2016_kd4_39482015 mussten Steffi und Gerry Steinberg ihr gemeinsames Vorhaben, auf Hawaii zu starten, begraben. Dieses Jahr gelang Beiden die Qualifikation. Es hätte so schön werden können …

 

… wäre da nicht dieser Strandspaziergang gewesen, als sie auf einem Stein ausrutsche, sich versuchte zu halten und sich dabei am rechten Fuß die beiden kleinen Zehen brach.

Der Aufenthalt in der Notaufnahme des örtlichen Krankenhauses wird Steffi Steinberg jedoch immer in Erinnerung behalten. „Ärzte und Krankenpfleger versuchten alles erdenklich Mögliche, um mir zu helfen. Man spürte geradezu, dass sie die Bedeutung meines in Frage stehenden Startes zusätzlich motivierte. Als dann die Gewissheit eines Bruchs da war, stellten sich alle um mich auf und beteten für mich“, erzählt eine sichtlich beeindruckte Steffi Steinberg wenige Tage nach dem Unfall. „Diese Geste werde ich nie vergessen!

Text | Foto: Klaus Arendt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.