Neuer skinfit-Tri Suit

Bildschirmfoto 2016-07-01 um 20.29.19Die österreichische Firma „skinfit“ hat Anfang Juni 2016 den neuen wasserabweisenden und atmungsaktiven Triathlonanzug „Torpedo“ auf den Markt gebracht.

 

Die Vorarlberger Sportbekleidungshersteller mit Sitz in Koblach lancierte mit dem Tri Suit „Torpedo“ ein neues Top-Modell. Nach jahrelanger Entwicklungsarbeit – in die neben erfahrenen Mitarbeitern auch langjährige skinfit-Athleten eingebunden waren – kam Anfang Juni mit dem Tri Suit „Torpedo“ eine neue „Waffe“ im Kampf gegen die Zeit auf den Markt.

Der Tri Suit möchte neue Maßstäbe unter den High-End-Wettkampfanzügen setzen. Er  steht für Schnelligkeit in allen drei Disziplinen. Die verwendeten Spezialfasern sind extrem wasserabweisend, super-leicht, kompakt und dennoch atmungsaktiv. Der Anzug schmiegt sich wie eine zweite Haut an den Körper an und möchte so maximale Leistungsfähigkeit und Geschwindigkeit im Wasser und zu Land bieten.

Skinfit CEO Reto Waeffler – früher selbst Profitriathlet – schwärmt vom neuen Produkt: „Ich habe noch nie einen Anzug gesehen, der derart schnell im Wasser und dennoch angenehm zu tragen ist. Der Triathlonsport nimmt bei uns im Unternehmen auch weiterhin einen enorm hohen Stellenwert ein. Mit diesem Spitzenprodukt untermauern wir unsere Kompetenz.“

Der Anzug wird interessierten Sportlern auf ausgewählten Triathlon-Veranstaltungen absofort vorgestellt. Es besteht die Möglichkeit den Anzug an einem der Skinfit-Expostände oder in diversen skinfit-Shops zu testen. Der Preis des Tri Suit „Torpedo“ liegt bei 349 Euro.

Text: Pressemitteilung skinfit
Foto: skinfit

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.