ROWE Triathlon Team:
Die jungen Wilden der 1. Bundesliga

ROWE_Triteam_12Zwei Bundesliga-Rennen sind für die ROWE Triathlon Teams bereits Geschichte, und am Sonntag steht in Düsseldorf das nächste an. Die Aufsteiger überraschten im Kraichgau und in Ingolstadt mit tollen Leistungen. Wir haben uns die Jungs und Mädels genauer angeschaut.

 

Die Männermannschaft findet sich nach ihrem 5. Platz im Kraichgau und ihrem sensationellen 2. Platz in Ingolstadt derzeit auf dem 3. Tabellenrang wieder. Vor allem der Slowene Domen Dornik, im Kraichgau Dreizehnter und Fünfter in Ingolstadt sowie Linus Stimmel, der als Gesamtsechster in Ingolstadt überzeugte, konnten sich bereits sehr gut in Szene setzen. Das Damenteam belegt momentan nach zwei sechsten Rängen auch den sechsten Gesamtplatz in der Tabelle. Die Schweizerin Alisa König fuhr dabei die besten Einzelergebnisse ein: Platz 17 und 10 stehen für sie Stand heute zu Buche.

Impressionen: Vor dem Start zum 1. Bundesliga-Rennen im Kraichgau

Aufsteigermannschaften des Jahre 2016
Bereit jetzt kann festgehalten werden, dass sowohl die Herren wie auch die Damen des ROWE Triathlon Teams mit ihren bisherigen Ergebnissen die Aufsteigermannschaften des Jahres in der 1. Triathlon-Bundesliga sind. Jung, wild und hochmotiviert ist die Riege, die unter dem Trainerteam Jörg Stimmel und Nikolai Evseev die alt eingesessenen Mannschaften in Aufregung versetzt. Die jüngste Athletin ist gerade einmal 17 Jahre alt, viele der Sportler sind 20 Jahre oder knapp darüber. „Auf jeden Fall steckt in unseren beiden Mannschaften noch ein riesen Potenzial. Wir wollen in den nächsten Jahren ganz nach oben kommen und dort auch bleiben“, zeigt sich Jörg Stimmel zuversichtlich in Sachen Zielsetzungen. Der Hauptsponsor hinter den beiden Mannschaften ist die ROWE Mineralölwerke GmbH mit Sitz in Worms. „Ohne ROWE wäre es sehr schwierig in der Bundesliga zu starten, da die gesamten Startgelder und Reisekosten über unseren Hauptsponsor finanziert werden,“ weiß Stimmel diese Unterstützung zu schätzen. In der Stadt am Rhein ist auch der Triathlonverein der Aufsteigermannschaften ansässig, der Stimmel-sports e.V. Worms. Die Verantwortlichen dort, zu denen wiederum Jörg Stimmel vom namensgebenden Gesundheitszentrum gehört, haben sich auf die Fahne geschrieben, die Nachwuchsarbeit im Triathlon zu fördern. Der vor sechs Jahren gegründete Verein ist in der Triathlonszene bereits durchaus ein Begriff, da immer wieder Athleten aus der Talentschmiede zu internationalen Rennen geschickt werden. „Antrittsgelder bekommen unsere Athleten übrigens nicht“, erklärt Jana Binninger, die zum sportlichen Leitungsteam gehört und selbst auch startet. „Das gute bei uns ist“, ergänzt die 26-Jährige Gesundheitsmanagerin, „alle Teammitglieder sind jung und heiß auf top-besetzte Rennen mit internationalem Starterfeld  Das ist die beste Motivation!“

Mitglieder des Damenteams:
Elena Aleksandrova  RUS     1994
Jana Binninger         GER     1990
Hannah Hanusch     AUT    1997
Alissa König             SUI      1996
Estelle Perriard         SUI      1995
Amber Rombaut      BEL     1998
Klaudia Sebök          HUN    1997
Anne Struijk             AUT    1999
Jana Uderstadt        GER     1995
Anna Kusch             GER     1986

Mitglieder des Herrenteams:
Domen Dornik          SLO     1991
Nik Kojc                    SLO     1996
Gregor Schreiner      GER     1996
Linus Stimmel           GER     1996
Johannes Vogel        GER     1996
Andreas Böcherer    GER     1983

Mehr Infos

Das dritte Rennen der 1. Triathlon-Bundesliga findet am Sonntag in Düsseldorf statt: Die Wettkämpfe werden live auf www.triathlonbundesliga.de übertragen. Start der Frauen ist am Sonntag um 11 Uhr. Die Männer werden um 12.30 ins Rennen geschickt.

Text und Fotos: Meike Maurer

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.