Viernheimer Triathlon: Deutsche Meisterschaften der Paratriathleten

Zwölf neue Titelträger, toll organisierte Rennen und begeisterte Paratriathleten: Die Deutschen Meisterschaften im Paratriathlon am vergangenen Wochenende über die Super-Sprint-Distanz im Rahmen des Viernheimer Triathlons waren ein voller Erfolg. Gleichzeitig war die DM auch ein letzter Test für die Athleten vor der Abreise zu Weltmeisterschaft nach Edmonton. 

 

Nach 300 Metern Schwimmen, 10 Kilometer Radfahren sowie 4 Kilometer Laufen konnten dabei alle angetretenen Mitglieder der Paratriathlon-Nationalmannschaft mit Markus Häusling (TRI 1-Handbike, GC Nendorf), Ralf Arnold (TRI 6-Blind, MTG Mannheim) mit Guide Jonathan Dittrich, Nora Hansel (TRI 3- Les Autres, PVT Witten), Simon Gänger (TRI 4- Armbehinderung, Team Silla Hopp Murr) und Stefan Lösler (TRI 2- Schwere Gehbehinderung, Nonplusultra Esslingen) den DM-Titel erringen.

„Die Athleten waren ausnahmslos begeistert von den freundlichen Helfer, der tollen Organisation und dem schönen Wettkampf“, freute sich Nadine Mielke, die bei der Deutschen Triathlon Union für den Bereich Paratriathlon zuständig. „Daher möchte ich auch noch einmal unseren großen Dank an das gesamte Orgateam und die Helfer vor Ort richtig. Alle haben einen Super-Job und damit die DM Paratriathlon über die Super-Sprint Distanz zu einem echten Highlight gemacht. Wir hoffen, dass wir auch in 2015 die Super-Sprint DM wieder in Viernheim machen können.“

Zu dem einhelligen Lob trug auch bei, dass die Starter alle heil über die Strecke gekommen sind. Speziell für die Nationalmannschaftsathleten war das wichtig, da am kommenden Wochenende der absolute Jahreshöhepunkt bevorsteht: die Weltmeisterschaften im kanadischen Edmonton.

Die Ergebnisse aus Viernheim im Überblick
TRI 1 Männer: Markus Häusling, 00:36:59,93 min
TRI 1 Frauen: Marie Flor, 01:16:46,28 h
TRI 2 Männer: Stefan Lösler, 00:39:40,14 min
TRI 3 Männer: Jan Knackendöffel, 01:16:47,30 h
TRI 3 Frauen: Nora Hansel, 00:50:10,18 min
TRI 4 Männer: Simon Gänger, 00:37:47,92 min
TRI 4 Frauen: Annegret Schneider, 00:54:55,68 min
TRI 5 Männer: Christopher Kolbeck, 00:46:07,55 min
TRI 5 Frauen: Michaela Floeth, 00:57:30,70 min
TRI 6a Männer: Ralf Arnold, 00:36:20,99 min
TRI 6a Frauen: Lena Dieter, 00:39:37,48 min
TRI 6b Männer: Georg Janßen, 00:40:25,37 min

Text: Oliver Kubanek, DTU
Foto: Meike Maurer

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.