What's Up?

ITU World Triathlon Series

Auftakt in Abu Dhabi (zu den Einzelartikeln)

Themenschwerpunkt Schwimmen

Neoprenanzüge 2015 (zu den Einzelartikeln)

DTU-Nationalmannschaft

Zu Besuch auf Fuerteventura (zum Bericht)

Kona 2014

Die Woche des Sebastian Kienle (zu den Fotos)

Kona 2014

Rennberichte (zu den Einzelartikeln)

Kona 2014

Die Bilder des Tages (zu den Bildergalerien)

Kona 2014

Auf der Insel der Triathlon-Träume (zu den Einzelartikeln)

4. WTS-Rennen (Herren) in Kapstadt: <br/> Die Bilder des Tages

Steffen Justus feierte mit dem elften Platz in Südafrika nach langer Verletzungspause ein beeindrucken-des Comeback. Verfolgen Sie das Rennen mit deutscher Beteiligung anhand der einiger ITU-Fotos. Fotos: Delly Carr | triathlon.orgWeiterlesen

4. WTS-Rennen in Kapstadt: <br/> Justus mit tollem Comeback

Mit Platz elf beim vierten Rennen der Triathlon-Weltmeisterschafts-Serie in Kapstadt (RSA) schaffte Steffen Justus (Saarbrücken) nach 1:40:37 Stunden ein tolles Comeback nach seiner langen Verletzungspause wegen einer Schulter-Luxation im November des vergangenen Jahres. Es siegte der Olympiasieger Alistair Brownlee (GBR) vor Weltmeister Javier Gomez (ESP) und dem Franzosen Vincent Luis. „Das Fazit ist ein etwas zwiegespaltenes“, sagte Bundestrainer Dan Lorang. „Steffens Leistung trotz Trainingsrückstand ist sehr stark und hatten wir so nicht erwarten können. Gregor und Justus hatten keinen guten...Weiterlesen

Challenge Fuertventura: Bildergalerie

Ironman 70.3-Weltmeisterin Daniela Ryf ist und bleibt bei den Damen auf der Mitteldistanz das Maß aller Dinge. Nach ihrem souveränen Sieg bei der Challenge Dubai siegte die Schweizerin auch auf Furteventura mit einem Vorsprung von fast dreizehn Minuten. Überraschungssieger bei den Herren wurde Jonathan Ciavattella aus Italien. Ergebnis Herren 1. Jonathan Ciavattella (ITA) in in 4:02:52 Stunden 2. Ritchie Nicholls (GBR) in 4:03:10 Stunden 3. Patrik Nilsson (SWE) in 4:04:08 Stunden 4. Timo Bracht (GER) in 4:05:18 Stunden 5. Ruedi Wild (SUI) in 4:06:56 Stunden Ergebnis Damen 1 Daniela Ryf (SUI) in 4:20:33 Stunden 2 Anja Beranek (GER) in 4:33:08 Stunden 3 Eimear...Weiterlesen