What's Up?

ITU World Triathlon Series

Auftakt in Abu Dhabi (zu den Einzelartikeln)

Themenschwerpunkt Schwimmen

Neoprenanzüge 2015 (zu den Einzelartikeln)

DTU-Nationalmannschaft

Zu Besuch auf Fuerteventura (zum Bericht)

Kona 2014

Die Woche des Sebastian Kienle (zu den Fotos)

Kona 2014

Rennberichte (zu den Einzelartikeln)

Kona 2014

Die Bilder des Tages (zu den Bildergalerien)

Kona 2014

Auf der Insel der Triathlon-Träume (zu den Einzelartikeln)

DTU-Kader 2015: Rebecca Robisch

Rebecca Robisch dürfte mit Anja Knapp zusammen derzeit eine der Damen im DTU-Team sein, die am längsten Triathlon betreibt. Von klein auf war sie vom Triathlonvirus gefangen. Kein Wunder, denn sie kommt direkt aus der Triathlonhochburg Roth. Derzeit läuft bei ihr alles nach Plan. Rebecca ist gut durch den Winter gekommen und konnte beim Triathlon-WM-Serienauftakt in Abu Dhabi als beste Deutsche mit Platz 11 überzeugen. Heute steht das nächste Rennen der Triathlon-WM-Serie in Auckland an. Ein schwerer Kurs, den Rebecca aber sehr mag: „„Ich sehe hier für mich große Chancen, ein gutes Rennen zu machen, da ich schwere Radstrecken liebe“. Nächsten Samstag feiert die...Weiterlesen

Von welcher Sportart kommst Du? <br/>Team-tritime goes Gigathlon

Vier Vorstellungen für den Gigathlon gab es bereits. Doch wer ist Nummer Fünf? Und wer steckt eigentlich hinter den Texten des Team-tritime goes Gigathlon? Das Team-of-Five wird komplettiert durch mich: Ann-Kathrin Ernst. Oft werde ich gefragt „und, von welcher Sportart kommst Du?“ Klar, viele Triathleten kommen vom Laufen, aus einem Radclub oder waren früher mal Schwimmer. Bei mir war es anders: Ich komme vom Zuschauen. 2011 arbeitete ich zum ersten Mal als Helfer beim Ironman in Frankfurt. Begeistert von einem atemberaubenden Tag dachte ich: „Warum denn nicht eigentlich Triathlon?“ Stumpfes Gewichte stemmen im...Weiterlesen

Triathlon-WM-Serie <br/>in Auckland mit DTU-Sextett

Nach dem ordentlichen Auftakt in die Triathlon-Weltmeisterschafts-Serie vor drei Wochen in Abu Dhabi reist die Deutsche Triathlon Union mit sechs Athleten zum zweiten WM-Rennen in Auckland (NZL). Vor allem das Damen-Trio Rebecca Robisch, Hanna Philippin (beide Saarbrücken) und Anne Haug (Bayreuth) schielt nach den Rängen 11, 12 und 16 im ersten Rennen auf ein Top Ten-Ergebnis. Doch auch Deutschlands Top-Mann, Gregor Buchholz (Saarbrücken), startet mit großem Tatendrang in sein Saisondebüt, das er wegen einer Gehirnerschütterung erst in Neuseeland feiert. Komplettiert wird das DTU-Team durch Franz Löschke (Potsdam) und Justus...Weiterlesen