What's Up?

ITU World Triathlon Series

Auftakt in Abu Dhabi (zu den Einzelartikeln)

Themenschwerpunkt Schwimmen

Neoprenanzüge 2015 (zu den Einzelartikeln)

DTU-Nationalmannschaft

Zu Besuch auf Fuerteventura (zum Bericht)

Kona 2014

Die Woche des Sebastian Kienle (zu den Fotos)

Kona 2014

Rennberichte (zu den Einzelartikeln)

Kona 2014

Die Bilder des Tages (zu den Bildergalerien)

Kona 2014

Auf der Insel der Triathlon-Träume (zu den Einzelartikeln)

Triathlon Bundesliga –<br/>Kräftemessen der Weltbesten

Der Auftakt der Triathlon-Bundesliga 2015 (10. Mai in Buschhütten) rückt immer näher. Und damit auch packende Duelle zwischen den weltbesten Triathleten. Denn bereits seit Jahren trifft sich die Weltelite im Triathlon innerhalb der ersten Liga der Deutschen Triathlon Union (DTU), die weltweit zu den stärksten Ligen zählt. Mit dabei sind auch in diesem Jahr wieder zahlreiche WM-Medaillengewinner, Olympiateilnehmer sowie Top-Ten-Athletinnen und -Athleten – und nahezu die komplette deutsche Nationalmannschaft inklusive der besten Nachwuchs-Talente. Sie alle nutzen die Bundesliga-Rennen zur Leistungsüberprüfung, wollen sich mit den...Weiterlesen

ERDINGER Alkoholfrei Perspektivteam: <br/>Portrait Stefan Hehenwarter

Stefan Hehenwarter, 19 Jahre jung, 1,75 Meter groß, 57 Kilogramm leicht, ist der dritte  Athlet des Erdinger Alkoholfrei Perspektivteams, der sich den Fragen der tritime-online.de Redaktion gestellt hat. Stefan zog es nach acht Jahren Leistungsturnen nach draußen in die Natur. Über das Laufen kam er zum Triathlonsport. Seitdem dreht sich im Leben des Österreichers fast alles um Schwimmen, Radfahren und Laufen.  Stefan, worin liegt für Dich der besondere Reiz im Triathlon? Triathlon ist jeden Tag etwas anders! Der Körper reagiert jeden Tag anders...Weiterlesen

Andreas Raelert: <br/> Saisoneinstieg in den USA

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt seines jüngeren Bruders Michael in den Vereinigten Arabischen Emiraten läuft auch bei Andreas Raelert die Vorberei-tung auf vollen Touren. „Micha hat mit einer guten Performance vorgelegt, ich hoffe, dass wir bald weitere gute Ergebnisse folgen lassen können“, blickt Andreas Raelert zurück auf die Challenge Dubai und voraus auf die nächsten Rennen. „Ich freue mich, dass bald die ersten Wettkämpfe anstehen“, sagt der ältere der Raelert-Brothers, „gleichzeitig bin ich sehr dankbar, dass es mir gelungen ist, bislang einen soliden Formaufbau zu absolvieren. Im vergangenen Jahr...Weiterlesen