What's Up?

ITU Cross-Triathlon WM

Kathrin Müller gewinnt Heim-WM (zur Kurzmitteilung)

Ironman 70.3 Wiesbaden

Ryf und Arnouts dominieren (zur Pressemitteilung)

Scott

Das neue PLASMA 5 (zur Pressemitteilung)

In eigener Sache

mothusi GmbH (zur Pressemitteilung)

Ironman Frankfurt

Kienle ist Europameister (zur Pressemitteilung)

Canyon

Das neue AEROAD CF SLX (zur Pressemitteilung)

ITU-Cross-WM

ZITTAU 2014 (zum Interview)

ETU-EM

KITZBÜHEL 2014 (zu den Einzelartikeln)

tritime Online-Ausgabe

EQUIPMENT 2014 Einzelartikel (zu den Einzelartikeln)

Nahrungsergänzungsmittel

Wichtig oder unnötig? (zum Artikel)

Trans Vorarlberg-Triathlon: </br>Einzigartige Kulisse

„Vom Bodensee zum Arlberg“. Mit diesem Slogan wirbt der Trans-Vorarlberg-Triathlon. Tatsächlich führt die Strecke vom Schwäbischen Meer über den Bregenzer Wald bis nach Lech am Arlberg. Start ist am 31. August 2014, um 8 Uhr am Bregenzer Strandbad. Unmittelbar neben dem Bühnenbild der Bregenzer Festspiele werden 1,2 Kilometer geschwommen, 93 Kilometer Rad gefahren und zwölf Kilometer gelaufen. Für Veranstalter Thomas Kofler ist die dritte Auflage weitaus mehr als nur ein ungewöhnliches Rennformat. Radstrecke mit knapp 2.000 Höhenmetern Im Vorfeld der Premiere 2012 hatte das vierköpfige Organisationsteam...Weiterlesen

Crosstriathlon: Schlamm- & Materialschlacht

Ein Blick in die Wechselzone beim gestrigen WM-Rennen in Zittau verrät: Crosstriathlon ist nichts für Weicheier und auch das Material wird unter Umständen ganz schön rangenommen. Bei der gestrigen Schlammschlacht galt es nicht nur gegen Höhenmeter, Matsch und technische Passagen anzukämpfen, auch viele materialtechnische Probleme wie Durchschläge, gerissene Mäntel ect. – Felix Schumann kann ein Lied davon singen –  mussten bewältigt werden.  tritime-online hat einen Blick in die Wechselzone geworfen –  vor dem Rennen und danach.  Die Materialwahl kann beim Crosstriathlon druchaus noch entscheidender als beim Strassentriathlon sein...Weiterlesen

Kathrin Müller ist neue Crosstriathlon-Weltmeisterin

Nach einem extrem starken Rennen unter härtesten Bedingungen, ist Kathrin Müller nach einer bisher überragenden Crosstriathlon-Saison in Zittau heute gebührende Crosstriathlon-Weltmeisterin geworden.   Als Vierte kam die gebürtige Sächsin nach 1,5 km aus dem Wasser. Zeigte ein extrem starkes Rennen auf dem vom Regen aufgeweichten und ohnehin technisch anspruchsvollen Radkurs . Nach 36 km kam die 30-jährige mit einem komfortablen Vorsprung in die zweite Wechselzone und ließ beim Laufen auf dem 9 km langen Rundkurs um den Olbersdorfer See nichts mehr anbrennen. Nach 2:58:35 kam die Wahl-Freiburgerin als erste der Damenwertung ins Ziel. Es folgten...Weiterlesen


70.3 Wiesbaden

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte   [...]

Triathlon lebt von Emotionen, Begeisterung und Leidenschaft. Und was kann dieses Lebensgefühl besser ausdrücken als tausend Worte? Ausdrucksstarke Bilder! Tauchen Sie ein in die Faszination unseres Sports und lassen Sie sich von einer kleinen Auswahl von den IRONMAN 70.3 Europameisterschaften in Wiesbaden (10.08.2014) für die weiteren Rennen der Saison 2014 motivieren! (Fotos: © Klaus Arendt)