Ötillö 2017: die Bildergalerie der Swimrun-WM

140 Zweier-Teams aus 20 Nationen kämpften um die WM-Krone der Ötillö Swimrun-Serie. Insgesamt mussten 10 Kilometer Schwimmen im offenen Gewässer und 65 Kilometer Trail-Running absolviert werden.

 

In den drei Kategorien kamen die folgenden Teams am besten mit den schweren Bedingungen zurecht.

Männer
Daniel Hansson and Jesper Svensson (SWE), Team Swedish Armed Forces, 7:58:06 Stunden

Bester Deutscher wurde Sebastian Kreder mit seinem norwegischen Teampartner Knut Baadshaug auf Rang 14, zwei Plätze dahinter finishte das erste rein deutsche Team Frank Mertins und Sebastian Bleitgen. André Hook aus Hamburg belegte mit Partner Christian Malmström aus Schweden den 18. Platz. Markus Rössel und Fabian Eberhard aus Heilbronn mussten das Rennen vorzeitig aufgeben.

Damen
Kristin Larsson and Annika Ericsson (SWE), Team Addnature/Campz, 10:03:32 Stunden

Mixed
Eva Nyström (SWE) and Adriel Young (AUS), Thule Crew/Trispot.se, 9:01:31 Stunden

Claudia und Arnd Hille kamen als bestes deutsches Mixed-Team als 29. ins Ziel.

weitere Informationen
alle Ergebnisse

Fotos: Jakob Edholm und Pierre Mangez (ÖTILLÖ)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.