3 Top-10-Platzierungen für die jungen Wilden

Das junge Herren-Team der Deutschen Triathlon Union erkämpfte bei der ETU Triathlon-EM in Düsseldorf drei Top-10-Platzierungen und übertraf damit die Erwartungen deutlich. Lasse Priester lag zeitweise sogar auf Medaillenkurs.

 

Der 21-Jährige attackierte beim Laufen und jubelte nach 750 Metern Schwimmen, knapp 21 Kilometern Radfahren und einem 5-Kilometerlauf und einer Gesamtzeit von 57:45 Minuten über den sechsten Platz. Für Priester war es das erste internationale Rennen seit den Weltmeisterschaften vor drei Jahren in Edmonton. „Hätte mir vorher jemand gesagt, dass ich hier am Ende Sechster werde, hätte ich das sofort unterschrieben. Es hat einfach nur Spaß gemacht“, sagte der beste Deutsche im Ziel. Lasse Lührs (Alicante/ESP) und EM-Neuling Lars Pfeifer (Potsdam) rundeten das glänzende Ergebnis der DTU-Herren mit den Plätzen acht und neun ab. EM-Gold ging an den Portugiesen Joao Pereira. Die Plätze zwei und drei holten sich Pierre Le Corre aus Frankreich und Pereiras Landsmann Joao Silva.

Lührs im Wasser stark, Priester attackiert beim Laufen

Lasse Lührs hatte das Wasser im Düsseldorfer Medienhafen nach 10:05 Minuten als bester Deutscher an 14. Stelle verlassen. Ihm gelang auch der Sprung in die erste Radgruppe. Diese wurde in der letzten der vier Radrunden von den Verfolgern um Lasse Priester und Lars Pfeifer gestellt. Ian Manthey (Saarbrücken) wurde kurz vor dem Wechsel zum Laufen unverschuldet in einen Unfall verwickelt und musste das Rennen aufgeben. Vom Heimpublikum getrieben, setzte sich Priester auf den ersten Laufmetern dann einige Sekunden ab. „Ich war selbst ein bisschen überrascht, wie lange ich meine Führung behaupten konnte“, sagte er nach dem Rennen. Im Finale musste er schließlich noch fünf Konkurrenten passieren lassen. „Wir wollten hier eine Top-Ten-Platzierung und zwei in den Top 15 – jetzt haben wir drei unter den besten zehn. Ein hervorragendes Ergebnis. So kann es weitergehen“, freute sich Christian Weimer, DTU-Bundesstützpunkttrainer am Olympiastützpunkt Saarbrücken.

alle Ergebnisse

Text: Pressemitteilung Deutsche Triathlon Union
Fotos: Klaus Arendt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.