Brownlee startet bei der Challenge-Meisterschaft in Samorin

Wie heute bekannt wurde, startet Alistair Brownlee nicht am Wochenende beim Ironman 70.3 in Barcelona, seine nächste Mitteldistanz wird der 29-Jährige bei der Challenge Samorin am 3. Juni bestreiten.

 

Alistair Brownlee wird bei der Challenge-Meisterschaft erneut auf Sebastian Kienle treffen. Beim Ironman 70.3 in St. George hatte der Brite noch deutlich die Nase vor dem Hawaii-Sieger von 2014, aber wer Sebastian Kienle kennt, weiß, dass der 32-Jährige alles geben wird, um Alistair das Leben in Samorin in zwei Wochen möglichst schwer zu machen.

Weitere Deutsche Profis, die um die Challenge-Meiterschaft Anfang Juni kämpfen wollen sind Michael Raelert, Andreas Dreitz, Timo Bracht, Boris Stein und Per Bittner.
Auch Lionel Sanders und Kurzstreckenspezialist Richard Murray haben sich angekündigt und komplettieren das hochkarätige Starterfeld.

Die deutschen Profidamen werden von Anja Beranek und Laura Philipp in der Slowakei vertreten.

 

Text: Meike Maurer
Foto: Challenge Family

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.